K&P Facebook
Kick & Paddle StandorteKick & Paddle EinblickeKick & Paddle Jobs und Franchise InfosKick & Paddle Jobs und Franchise InfosKick & Paddle EinblickeKick & Paddle Standorte
AGB



Folgende Lehrgangs- und Kursbedingungen (LKB) gelten ergänzend zur Haus- und Badeordnung für die Durchführung von Lehrgangs- und Kursangeboten in dem Aukamm Thermalbad.

Anmeldung
Die Anmeldung hat schriftlich durch den Erziehungsberechtigten zu erfolgen.

In der Anmeldung sind der Wunschkurs und Alternativwunschkurse anzugeben.



Teilnahmevoraussetzungen
An den Veranstaltungen kann jedes Kind teilnehmen, das das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, es sei denn, das Kursverzeichnis sieht besondere Teilnahmebedingungen vor.

Voraussetzung ist weiter, dass ein Erziehungsberechtigter das Kind für die Zeit der Teilnahme an dem Kurs begleitet und beaufsichtigt.



Berücksichtigung der Anmeldungen
Anmeldungen werden bei Vorliegen der Teilnahmevoraussetzungen grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Das Leistungsbestimmungsrecht, für welche Kursstaffel die Anmeldung des Teilnehmers berücksichtigt wird, obliegt Kick & Paddle nach billigem Ermessen.

Die Bestimmung der Kursstaffel richtet sich in erster Linie danach, ob ein Kind für eine Kursstaffel geeignet ist.

Kinder, die bereits an einer Kursstaffel teilgenommen haben sowie Geschwisterkinder eines Kindes, das bereits an einer Kursstaffel teilgenommen hat, werden bei der Auswahl für ihren Wunschkurs bevorzugt berücksichtigt.

Kinder, die bereits an einem Kurs teilgenommen haben, deren Teilnahme an einem Kurs allerdings länger als 6 Monate zurckliegt, werden bei der Buchung einer Folgekursstaffel eine Stufe zurückgestuft, es sei denn, der Schwimmlehrer hält das Kind für geeignet, an der Kursstaffel teilzunehmen.

Kinder, die bereits an einem Kurs teilgenommen haben, deren Teilnahme an einem Kurs allerdings länger als 1 Jahr zurückliegt, werden bei der Buchung nicht bevorzugt berücksichtigt.

Der Erziehungsberechtigte des Teilnehmers erhält sodann eine schriftliche Bestätigung, in der der Kurs, für den der Teilnehmer berücksichtigt wurde, bezeichnet ist.



Warteliste
Sollte ein Kind nach Anmeldung bei keinem Kurs berücksichtigt werden können, kommt es automatisch auf die Warteliste. Sofern ein Platz in einem Alternativkurs frei wird, wird die Teilnahme dem Kind unverzüglich angeboten.



Vertragslaufzeit
Eine Kursstaffel hat eine Laufzeit von 8 Wochen.

Grundsätzlich finden keine Kurse in den hessischen Schulferien statt, es sei denn, die Sonderveranstaltungen werden extra in den Schulferien angeboten. An Feier- und Brückentagen die in eine Kursstaffel fallen findet der Kurs statt sofern diese nicht in den hessischen Ferien liegen.




Anmeldung für eine Kursstaffel
Der Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich für eine Kursstaffel anzumelden.

Bei der Anmeldung für eine Kursstaffel verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um eine weitere Kursstaffel, es sei denn, der Vertrag wird schriftlich gekündigt.




Anmeldung für einen Intensivkurs
Der Teilnehmer hat des Weiteren die Möglichkeit, sich für einen Intensivkurs anzumelden.

Bei Anmeldung für einen Intensivkurs läuft der Vertrag fest für die Zeit des Kurses, ohne dass er innerhalb der Zeit gekündigt werden kann.



Form und Frist der Kündigung
Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und muss bis zwei Wochen vor Ende der laufenden Staffel zugehen.



Kursgebühr und Zahlung
Die Kursgebühren sind dem Kursverzeichnis zu entnehmen. In der Kursgebühr ist die Gebühr für die Nutzung des Thermalbades für die Zeit des Kurses inbegriffen.

Die Kursgebühr ist nach Erhalt der Kursbestätigung fällig und bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn auf folgendes Konto zu überweisen:

Wiesbadener Volksbank
Modi Lawson
BLZ: 510 900 00
Konto: 177 216 07




Verwendungszweck:
Vor- und Nachname des Kindes und die Kursnummer

Mit der Anmeldung kann jede(r) Teilnehmer/In sein/ihr Einverständnis zum Einzug der Veranstaltungsgebühr(en) per Lastschrift erteilen und hat damit rechtzeitig gezahlt. Der Einzug der Veranstaltungsgebühr(en) bei Buchung eines Kurses erfolgt nach Kursbeginn.

Soweit eine Rücküberweisung einer Überzahlung erfolgt werden die Kosten für die Rücküberweisung von dem Rücküerweisungsbetrag in Abzug gebracht.



Vertragliches Rücktrittsrecht von Kick & Paddle bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
Alle Veranstaltungen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl, von in der Regel 6 Teilnehmern bei Wassersicherheits-Kursen und 4 Teilnehmern bei Trans- und Schwimmkursen, es sei denn in dem Kursverzeichnis ist ausdrücklich eine andere Mindestteilnehmerzahl benannt.

Wird die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich Kick&Paddle (K&P) das Recht vor, von dem Vertrag zurückzutreten und die Veranstaltung abzusagen. Die Teilnehmer/Innen werden in diesem Fall spätestens 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn benachrichtigt.

Sollte kein Alternativangebot gefunden werden, wird die Veranstaltungsgebühr in diesem Fall in voller Höhe zurückerstattet. Ein darüber hinausgehender Anspruch ist ausgeschlossen.



Programmänderungen durch Kick & Paddle
Kick & Paddle bemüht sich die Kurse zu den jeweils angegebenen Terminen durchzuführen. Programm-, Termin- und Zeitänderungen lassen sich jedoch nicht immer vermeiden und richten sich auch nach der Nachfrage. Deshalb behält sich Kick & Paddle das Leistungsbestimmungsrecht betreffend der Kursdaten und Kurszeiten und Schwimmlehrer nach billigem Ermessen vor.

Änderungen der Kursdaten oder -zeiten werden unverzüglich mitgeteilt. Sofern dem Teilnehmer die Teilnahme zu den bestimmten Daten nicht möglich ist, bietet Kick & Paddle die Teilnahme an einem Alternativkurs an. Als Alternativkursangebot kann Kick & Paddle auch einen Kurs anbieten, der erst 7 oder 14 Wochen nach dem gebuchten Kurs stattfindet.

Soweit dem Teilnehmer mehrere Alternativkurse angeboten wurden und der Teilnehmer das Angebot ablehnt, steht ihm kein Erstattungsanspruch der geleisteten Kursgebühren zu.




Ausweichtermine
Bei der Buchung von einer Kursstaffel bieten wir grundsätzlich keine Nachholtermine an.

Bei der Buchung von einer 5er - Kursstaffel
(gilt nur noch für bereits laufende Jahresverträge)

  ist die Vereinbarung von Ausweichterminen möglich, wenn die Krankmeldung mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn erfolgt und ein Attest vorgelegt wird.

  ist die Vereinbarung eines Ausweichtermins bei Urlaub möglich, wenn dieser mindestens zwei Wochen vor Antritt des Urlaubs gemeldet wird. Max. 4 Urlaubstage sind hierfür vorgesehen.

Die Ausweichtermine müssen innerhalb von 3 Monaten nach Anmeldung der fehlenden Teilnahmemöglichkeit in Anspruch genommen werden. Andernfalls verfällt der Anspruch.

Der Anspruch verfällt auch, wenn ein Ausweichtermin angeboten und nicht wahrgenommen wurde.



MiniKinderClub
Für den MiniKinderClub gelten dieselben Kursbedingungen. Der MiniKinderClub ist nur einmalig kündbar ohne Wiedereinstieg. Ausweichtermine können hier nicht angeboten werden.



KinderClub
Für den KinderClub gelten dieselben Kursbedingungen. Der KinderClub ist nur als Jahresvertrag (ca. 40 Wochen) buchbar. Ausweichtermine können nicht angeboten werden. Der zusätzliche Eintritt in den SchwimmClub Wiesbaden ist Voraussetzung für die Anmeldung zum KinderClub.



Kursänderung bei Buchung einer laufenden Staffel
Soweit Kick & Paddle das Kind für geeignet hält, an einem Folgekurs mit einer höheren Kursstufe teilzunehmen, bietet Kick & Paddle "nach Möglichkeit" die Teilnahme an dem Folgekurs mit einer höheren Kursstufe an. Die Genehmigung in die nächst höhere Kursstufe zu wechseln ist nicht zwingend sofort umzusetzen, sondern dient als Empfehlung für die nächste Kursstaffel.

Im Fall der einvernehmlichen Änderung der Kursstufe für den Teilnehmer werden dem Teilnehmer die Gebühren neu berechnet und ggf. zurückerstattet oder nachgefordert.




Ausrüstung
Es darf nur die in einem Schwimmbad zugelassene und für den Kurs oder Lehrgang vorgesehene Sportausrüstung verwendet werden (z. B. nur Mehrwegbadewindeln). Mehrwegbadewindeln können bei Kick & Paddle gegen Entgelt erworben werden.

Für den KinderClub ist eine spezielle Ausrüstung notwendig, die bei Eintritt in den KinderClub erworben werden muss.



Weisungen
Kick & Paddle sowie die Schwimmlehrer/Innen sind berechtigt, Teilnehmern Weisungen zu erteilen, die der Sicherheit der Kinder oder der Einhaltung der Haus- und Badeordnung dienen.

Kick & Paddle ist weiter berechtigt, bei wiederholter Nichteinhaltung von Weisung, die Teilnahme an dem Kurs zu versagen. In dem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühren.




Haftung / Versicherung
Die Haftung wird begrenzt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für eine Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit.

Für alle Veranstaltungen besteht seitens Kick & Paddle eine Haftpflichtversicherung.



Fotos
Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer und deren Erziehungsberechtigte damit einverstanden, dass Kick & Paddle berechtigt ist, Fotos der Teilnehmer bei der Teilnahme an den Kursen zu machen und zu verwerten, wie beispielsweise zu Werbezwecken zu veröffentlichen und auch im Übrigen zu nutzen, ohne dass dies entgeltliche Ansprüche der Teilnehmer auslöst.



Datenschutz
Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten geschieht im Übrigen zur Erfüllung der eigenen Geschäftszwecke von Klick & Paddle.

Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer und deren Erziehungsberechtigte damit einverstanden, dass Kick & Paddle berechtigt ist, die Daten für eigene Geschäftszwecke zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte, ist ausgeschlossen.



Schriftform
Änderungen, Ergänzungen und Aufhebungen der Lehrgangs- und Kursbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.



Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise für beide Parteien wirtschaftlich am Nächsten kommt.